Der Garten an der blauen Brücke

Der Garten an der blauen Brücke ist einer der jüngsten Gärten, die wir in unserem Betrieb angelegt haben. Er liegt an einer steilen Böschung, die parallel zu einem natürlichen Bachlauf verläuft, der die Gärtnerei in zwei Hälften teilt.

Um das Areal überhaupt nutz- und begehbar zu machen musste ein schmaler Weg längs in den Hang getrieben werden. Die Errichtung der Stützmauer aus Naturstein war unumgänglich um das starke Gefälle des Geländes abzufangen.

Die blaue Brücke ist das zentrale Element der Anlage, über sie kann man den Garten vom unteren Teil unseres Verkaufsgeländes aus erreichen. Eine steile Treppe führt dann weiter nach oben Richtung Asia-Garten und Verkaufsgewächshaus.

Zwei bereits mächtige Stieleichen beschatten mit ihren breiten Kronen einen Großteil der Pflanzung, die aus Stauden, Gräsern und schlankwachsenden Gehölzen besteht. Der Bachlauf  ist weitestgehend naturbelassen und wurde nur durch ein paar Sumpfpflanzen ergänzt.

Die schmale Böschung gegenüber des Gartens ist mit schwachwachsenden Sträuchern und Blütenstauden begrünt. Ein besonderes Highlight sind die Tulpen, welche massenhaft gepflanzt wurden und uns mit ihren knalligen Farben im Frühjahr erfreuen.

Der Garten an der blauen Brücke

Der Garten an der blauen Brücke

Der Garten an der blauen Brücke

Der Garten an der blauen Brücke

Molinia caerulea 'Variegata' (Gestreiftes Garten-Pfeifengras)
Molinia caerulea ‚Variegata‘ (Gestreiftes Garten-Pfeifengras)
Garten-Schaublatt (Rodgersia podophylla 'Rotlaub')
Garten-Schaublatt (Rodgersia podophylla ‚Rotlaub‘)
 Wasserminze (Mentha aquatica)
Wasserminze (Mentha aquatica)
Liquidambar styraciflua 'Slender Silhouette' (Säulen-Amberbaum)
Liquidambar styraciflua ‚Slender Silhouette‘ (Säulen-Amberbaum)
Sensationelle Herbstfärbung der Säulenförmigen Sumpf-Eiche (Quercus palustris 'Green Pillar')
Sensationelle Herbstfärbung der Säulenförmigen Sumpf-Eiche (Quercus palustris ‚Green Pillar‘)

Tulpenblüte im April

Tulpenblüte im April
Tulpenblüte im April

Der Garten kann während der Öffnungszeiten der Baumschule Langhirt besichtigt werden.

Text und Fotos: Bastian Langhirt