Ein bepflanzter Koffer

Der „Reisegarten“.

Bei bepflanzten Gefäßen ist ein optimaler Wasserabzug wichtig. Es mussten zuerst ein paar Löcher in den Koffer gebohrt werden.

Damit das Gepäckstück nicht umfällt, beschickten wir es mit einer Lage schwerer Kieselsteine.

Danach füllten wir Dachgartensubstrat ein und pflanzten die Dachwurz (Sempervivum) ein.

Fertig.

Omas alter Reisekoffer mit Dachwurz (Sempervivum) bepflanzt
Omas alter Reisekoffer mit Dachwurz (Sempervivum) bepflanzt

Text und Foto: Bastian Langhirt